13 Sachanlagen


  Download

ENTWICKLUNG DER SACHANLAGEN VOM 1. JANUAR ZUM 31. DEZEMBER 2008

 

 

Mio. €

 

Grundstücke, grundstücks-gleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

 

Technische Anlagen und Maschinen

 

Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts-ausstattung

 

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

 

Gesamt

Anschaffungs-/ Herstellungskosten
Stand am 01.01.2008

 

14.424

 

25.048

 

32.620

 

1.836

 

73.928

Währungsänderungen

 

–174

 

–495

 

–308

 

–117

 

–1.094

Änderungen Konsolidierungskreis

 

1.389

 

959

 

110

 

294

 

2.752

Zugänge

 

437

 

1.118

 

2.420

 

2.676

 

6.651

Umbuchungen

 

216

 

700

 

629

 

–1.523

 

22

Zur Veräußerung gehalten

 

44

 

30

 

111

 

6

 

191

Abgänge

 

71

 

747

 

1.433

 

71

 

2.322

Stand am 31.12.2008

 

16.177

 

26.553

 

33.927

 

3.089

 

79.746

Abschreibungen
Stand am 01.01.2008

 

7.545

 

19.740

 

27.297

 

8

 

54.590

Währungsänderungen

 

–33

 

–238

 

–239

 

–8

 

–518

Änderungen Konsolidierungskreis

 

0

 

0

 

0

 

 

0

Zugänge planmäßig

 

487

 

1.705

 

2.415

 

18

 

4.625

Zugänge außerplanmäßig

 

3

 

7

 

84

 

90

 

184

Umbuchungen

 

3

 

–4

 

–9

 

11

 

1

Zur Veräußerung gehalten

 

25

 

25

 

72

 

2

 

124

Abgänge

 

57

 

712

 

1.356

 

 

2.125

Zuschreibungen

 

 

0

 

 

–8

 

–8

Stand am 31.12.2008

 

7.923

 

20.473

 

28.120

 

109

 

56.625

Nettobuchwert
am 31.12.2008

 

8.254

 

6.080

 

5.807

 

2.980

 

23.121

davon als Finanzierungsleasing klassifizierte gemietete Vermögenswerte Buchwert 31.12.2008

 

177

 

 

16

 

 

193

Für mittels Finanzierungsleasing-Verträgen geleaste Gebäude und Anlagen bestehen überwiegend Kaufoptionen, die auch ausgeübt werden sollen. Die Zinssätze, die den Verträgen zugrunde liegen, variieren je nach Markt und Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zwischen 2,9 und 13,6 %.

Die zukünftig fälligen Leasingzahlungen mit ihren Barwerten ergaben sich aus der folgenden Tabelle:

  Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mio. €

 

2009

 

2010 – 2013

 

ab 2014

 

Gesamt

Leasingzahlungen

 

39

 

77

 

124

 

240

Zinsanteile

 

7

 

10

 

15

 

32

Buchwert/Barwert

 

32

 

67

 

109

 

208

  Download

ENTWICKLUNG DER SACHANLAGEN VOM 1. JANUAR ZUM 31. DEZEMBER 2009

 

 

Mio. €

 

Grundstücke, grundstücks-gleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

 

Technische Anlagen und Maschinen

 

Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäfts-ausstattung

 

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

 

Gesamt

Anschaffungs-/
Herstellungskosten
Stand am 01.01.2009

 

16.177

 

26.553

 

33.927

 

3.089

 

79.746

Währungsänderungen

 

179

 

429

 

360

 

56

 

1.024

Änderungen Konsolidierungskreis

 

95

 

0

 

1

 

5

 

100

Zugänge

 

378

 

1.254

 

1.795

 

2.251

 

5.678

Umbuchungen

 

546

 

982

 

801

 

–2.316

 

13

Zur Veräußerung gehalten

 

 

 

 

 

Abgänge

 

60

 

531

 

717

 

54

 

1.362

Stand am 31.12.2009

 

17.314

 

28.686

 

36.166

 

3.032

 

85.199

Abschreibungen
Stand am 01.01.2009

 

7.923

 

20.473

 

28.120

 

109

 

56.625

Währungsänderungen

 

61

 

267

 

292

 

4

 

624

Änderungen Konsolidierungskreis

 

4

 

0

 

0

 

 

4

Zugänge planmäßig

 

519

 

1.734

 

2.297

 

24

 

4.574

Zugänge außerplanmäßig

 

0

 

2

 

136

 

2

 

140

Umbuchungen

 

0

 

36

 

54

 

–84

 

7

Zur Veräußerung gehalten

 

 

 

 

 

Abgänge

 

51

 

492

 

656

 

0

 

1.198

Zuschreibungen

 

–2

 

–2

 

–6

 

–11

 

–20

Stand am 31.12.2009

 

8.454

 

22.018

 

30.237

 

45

 

60.755

Nettobuchwert
am 31.12.2009

 

8.860

 

6.668

 

5.930

 

2.987

 

24.444

davon als Finanzierungsleasing klassifizierte gemietete Vermögenswerte Buchwert 31.12.2009

 

166

 

17

 

12

 

 

195

Für mittels Finanzierungsleasing-Verträgen geleaste Gebäude und Anlagen bestehen überwiegend Kaufoptionen, die auch ausgeübt werden sollen. Die Zinssätze, die den Verträgen zugrunde liegen, variieren je nach Markt und Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zwischen 2,0 und 10,1 %.

Die zukünftig fälligen Leasingzahlungen mit ihren Barwerten ergeben sich aus der folgenden Tabelle:

  Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mio. €

 

2010

 

2011 – 2014

 

ab 2015

 

Gesamt

Leasingzahlungen

 

30

 

107

 

94

 

230

Zinsanteile

 

7

 

16

 

2

 

25

Buchwert/Barwert

 

23

 

91

 

92

 

206

Für die über Operating-Leasing-Verträge angemieteten Vermögenswerte erfolgten im laufenden Jahr aufwandswirksame Zahlungen in Höhe von 545 Mio. € (Vorjahr: 366 Mio. €).

Öffentliche Zuwendungen in Höhe von 25 Mio. € (Vorjahr: 49 Mio. €) wurden von den Anschaffungskosten der Sachanlagen abgesetzt beziehungsweise 111 Mio. € als erhaltene Sachzuwendungen nicht als Anschaffungskosten aktiviert.

Nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.