Marken und Geschäftsfelder


Volkswagen – ein globaler Konzern auf lokalen Märkten für individuelle Kunden

DIE KONZERNSTRUKTUR

Der Volkswagen Konzern besteht aus den zwei Konzernbereichen Automobile und Finanzdienstleistungen. Der Konzernbereich Automobile deckt die Entwicklung von Fahrzeugen und Motoren, die Produktion und den Vertrieb von Pkw, Nutzfahrzeugen, Lkw und Bussen sowie das Geschäft mit Originalteilen ab. Der Finanzdienstleistungsbereich umfasst die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft sowie das Flottenmanagement.

Nachfolgend stellen wir die wesentlichen Mengen- und Finanzzahlen der einzelnen Marken sowie der Volkswagen Finanzdienstleistungen entsprechend der Konzernstruktur des Jahres 2009 dar. Dabei erläutern wir die Produktionszahlen und Auslieferungen an Kunden nach Produktlinien, während die Absatzzahlen die von den jeweiligen Markengesellschaften verkauften Fahrzeuge einschließlich der Modelle anderer Konzernmarken enthalten. Wegen der positiven Geschäftentwicklung in China ergeben sich daher zum Teil deutliche Unterschiede zwischen den Auslieferungszahlen und dem Absatz.

Außerdem gehen wir auf den Absatz und die Umsatzerlöse auf unseren Märkten Europa/Übrige Märkte, Nordamerika, Südamerika und Asien-Pazifik ein. In unserer geänderten Regionaldarstellung wird der Markt Südafrika nicht mehr der Region Südamerika zugeordnet. Er fließt nun in die Region Europa/Übrige Märkte ein. Die Vorjahreswerte wurden angepasst.

WESENTLICHE ZAHLEN NACH MÄRKTEN

In einem schwierigen Marktumfeld war der Absatz des Volkswagen Konzerns im Berichtsjahr mit 6,3 Mio. Fahrzeugen um 0,6 % höher als ein Jahr zuvor. Die Umsatzerlöse lagen mit 105,2 Mrd. € um 7,6 % unter denen des Vorjahres.

In Europa/Übrige Märkte blieb der Absatz unter dem des Vorjahres. Infolge dessen fielen die Umsatzerlöse mit 75,2 Mrd. € um 9,2 % niedriger aus als 2008.

In Nordamerika setzte der Konzern im Berichtsjahr 0,5 Mio. Fahrzeuge ab und verfehlte damit das Vorjahresniveau um 15,4 %. Der Rückgang des Gesamtmarktes war jedoch wesentlich gravierender. Die Umsatzerlöse gingen im Vergleich zum Vorjahr um 10,4 % auf 11,4 Mrd. € zurück.

  Download

VOLKSWAGEN KONZERN

Konzern-
bereich

 

Automobile

 

Finanzdienst-
leistungen

 

 

 

 

 

Marke/
Geschäfts-
feld

 

Volkswagen Pkw

 

Audi

 

Škoda

 

SEAT

 

Bentley

 

Volkswagen Nutz- fahrzeuge

 

Scania

 

Sons-tiges

 

Händler- und Kunden-
finanzierung
Leasing
Direktbank
Versicherungen
Flottengeschäft

Auf den Märkten in Südamerika erreichte der Absatz des Konzerns mit 0,8 Mio. Einheiten das Niveau des Vorjahres. In Brasilien konnten wir auch aufgrund des staatlichen Unterstützungsprogramms ein Wachstum erzielen. Die Umsatzerlöse lagen mit 9,6 Mrd. € um 1,8 % unter dem Vergleichswert des Vorjahres.

In Asien-Pazifik belief sich unser Absatz im Geschäftsjahr 2009, einschließlich der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen, auf 1,6 Mio. Einheiten; das waren 37,4 % mehr als ein Jahr zuvor. Die Umsatzerlöse stiegen um 6,3 % auf 9,0 Mrd. €. Der Umsatz unserer chinesischen Joint Ventures ist hierin nicht enthalten, weil diese at Equity konsolidiert werden.

  Download

WESENTLICHE ZAHLEN NACH MARKEN UND GESCHÄFTSFELDERN1

 

 

Absatz

 

Umsatzerlöse

 

Umsatzerlöse
mit Dritten

 

Operatives
Ergebnis

Tsd. Fahrzeuge/Mio. €

 

2009

 

2008

 

2009

 

2008

 

2009

 

2008

 

2009

 

2008

1

Die Zahlen sind jeweils für sich gerundet; das kann bei der Addition zu geringfügigen Abweichungen führen.

2

Inklusive Erlös aus dem Verkauf der Volkswagen Caminhões e Ônibus Indústria e Comércio de Veículos Comerciais Ltda., Resende.

3

Vehicles&Services und Finanzdienstleistungen (ab 22. Juli 2008 konsolidiert).

4

Die Umsatzerlöse und Operativen Ergebnisse der Joint-Venture-Gesellschaften in China sind in den Werten des Konzerns nicht enthalten. Die chinesischen Gesellschaften werden at Equity konsolidiert und erzielten ein Operatives Ergebnis (quotal) von 774 (395) Mio. €.

5

Im Wesentlichen ergebniswirksame konzerninterne Posten, insbesondere aus der Eliminierung von Zwischengewinnen sowie inklusive Abschreibungen auf identifizierte Vermögensgegenstände im Rahmen der Kaufpreisallokation Scania.

Volkswagen Pkw

 

3.459

 

3.648

 

65.368

 

72.928

 

52.816

 

58.806

 

561

 

2.715

Audi

 

1.183

 

1.275

 

29.840

 

34.196

 

20.443

 

22.052

 

1.604

 

2.772

Škoda

 

552

 

626

 

7.100

 

8.039

 

5.761

 

5.783

 

203

 

565

SEAT

 

319

 

375

 

4.561

 

5.196

 

3.360

 

3.807

 

–339

 

–78

Bentley

 

4

 

8

 

571

 

1.084

 

553

 

1.016

 

–194

 

10

Volkswagen Nutzfahrzeuge

 

275

 

439

 

5.294

 

9.607

 

3.844

 

7.246

 

3132

 

375

Scania3

 

43

 

31

 

6.385

 

3.865

 

6.385

 

3.865

 

236

 

417

VW China4

 

1.397

 

989

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonstiges

 

–923

 

–1.119

 

–25.592

 

–32.036

 

929

 

1.040

 

–1.1355

 

–1.3365

Volkswagen Finanzdienstleistungen

 

 

 

 

 

11.660

 

10.929

 

11.095

 

10.193

 

606

 

893

Volkswagen Konzern

 

6.310

 

6.272

 

105.187

 

113.808

 

105.187

 

113.808

 

1.855

 

6.333

davon: Konzernbereich
           Automobile

 

6.310

 

6.272

 

93.041

 

102.632

 

93.605

 

103.368

 

1.264

 

5.428

Konzernbereich
Finanzdienst-
leistungen

 

 

 

 

 

12.146

 

11.176

 

11.581

 

10.440

 

591

 

905

  Download

WESENTLICHE ZAHLEN NACH MÄRKTEN

 

 

Absatz1

 

Umsatzerlöse

Tsd. Fahrzeuge/Mio. €

 

2009

 

2008

 

2009

 

2008

1

Die Zahlen sind jeweils für sich gerundet; das kann bei der Addition zu geringfügigen Abweichungen führen.

2

Angepasst.

3

Die Umsatzerlöse der Joint-Venture-Gesellschaften in China sind in den Werten des Konzerns und des Marktes Asien-Pazifik nicht enthalten.

Europa/Übrige Märkte

 

3.414

 

3.7312

 

75.203

 

82.8552

Nordamerika

 

451

 

534

 

11.396

 

12.716

Südamerika

 

841

 

8392

 

9.606

 

9.7842

Asien-Pazifik3

 

1.604

 

1.168

 

8.982

 

8.453

Volkswagen Konzern3

 

6.310

 

6.272

 

105.187

 

113.808

Nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.