Marke Scania


Mit der neuen R-Serie auf Erfolgskurs bleiben

Die schwierigen Rahmenbedingungen im Nutzfahrzeugsektor beeinflussten 2009 das Geschäft der Marke Scania, die mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket auf die schwierige Situation reagierte. Die neue R-Serie begeistert die Kunden weltweit.

Scania (Logo)

GESCHÄFTSVERLAUF

Die schwedische Traditionsmarke Scania wurde im Geschäfts jahr 2008 vollkonsolidiert und trägt seitdem zum Erfolg des Volkswagen Konzerns bei. Die Vorjahreszahlen in diesem Kapitel beziehen sich auf den Zeitraum 22. Juli bis 31. Dezember 2008.

Scania R-Serie – Scania Touring (Foto)

Links: Scania R-Serie

Rechts: Scania Touring

Im Nutzfahrzeuggeschäft kam es 2009, bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise, zu einem starken Einbruch der Nachfrage. Die Marke Scania begegnete dieser Situation mit Maßnahmen wie Arbeitszeitreduzierung, Mitarbeiterqualifizierung und der Verschiebung von Investitionen.

Im Geschäftsjahr 2009 hat Scania eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Busaufbauhersteller Higer vereinbart. Künftig fertigen beide Unternehmen mit dem Scania Touring in China einen Bus für den weltweiten Markt.

Besondere Aufmerksamkeit erregte die neue R-Serie von Scania. Sie wurde aufgrund ihrer aerodynamischen Gestaltung, der Kraftstoffwirtschaftlichkeit sowie ihres einzigartigen Scania Fahrer Eco-Moduls zum „International Truck of the Year 2010“ gekürt.

Die Auslieferungen an Kunden der Marke Scania lagen im Geschäftsjahr 2009 bei 43.443 Einheiten. Rund die Hälfte dieser Fahrzeuge wurde in Europa verkauft. In Brasilien lieferte Scania 9.009 Einheiten an Kunden aus. Die Zahl der verkauften Busse belief sich auf insgesamt 6.636.

Die Marke Scania produzierte im Berichtsjahr 35.809 Fahrzeuge, 6.236 davon waren Busse.

  Download

MARKE SCANIA

 

 

 

 

 

 

2009

 

2008*

*

22.07.2008 bis 31.12.2008.

Auslieferungen

 

43.443

 

30.527

Absatz

 

43.443

 

30.527

Produktion

 

35.809

 

32.430

Umsatzerlöse (Mio. €)

 

6.385

 

3.865

Operatives Ergebnis

 

236

 

417

in % der Umsatzerlöse

 

3,7

 

10,8

UMSATZ UND ERGEBNIS

Auf dem von schweren Nachfrageeinbrüchen gekennzeichneten Lkw-Markt konnte sich die Marke Scania im Berichtszeitraum beachtlich behaupten. Die Umsatzerlöse erreichten eine Höhe von 6,4 Mrd. €. Das Operative Ergebnis betrug 236 Mio. €. Dabei ergaben sich vor allem im Servicegeschäft positive Effekte. Die operative Umsatz rendite belief sich in dem besonders schwierigen Jahr 2009 auf 3,7 %.

Da sich die Vorjahreskennzahlen nur auf den Zeitraum 22. Juli bis 31. Dezember 2008 beziehen, wird auf einen Vorjahresvergleich verzichtet.

  Download

PRODUKTION

 

 

 

 

Fahrzeuge

 

2009

 

2008*

*

22.07.2008 bis 31.12.2008.

Lkw

 

29.573

 

29.085

Busse

 

6.236

 

3.345

 

 

35.809

 

32.430

WEITERE INFORMATIONEN

www.scania.com

Nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.