Marke Škoda


Mit der fünften Baureihe das SUV-Segment erschließen

Im Geschäftsjahr 2009 präsentierte die Marke Škoda mit dem Yeti den ersten SUV aus ihrem Hause. Er leistete einen wesentlichen Beitrag zum guten Ergebnis im Berichtsjahr. Auch der Škoda Superb Combi erfuhr nach seiner Vorstellung eine positive Resonanz.

Škoda (Logo)

GESCHÄFTSVERLAUF

Das Geschäftsjahr 2009 stand für die Marke Škoda ganz im Zeichen der Erweiterung ihrer Modellpalette. Mit dem Škoda Yeti stellte die tschechische Traditionsmarke einen SUV vor, der uneingeschränkte Geländetauglichkeit mit dem Fahrverhalten und dem Reisekomfort einer Mittelklasse-Limousine kombiniert. Der erfolgreichen Škoda Superb Limousine folgte am Ende des Jahres 2009 die Combi-Version. Sie stieß mit ihrem überdurchschnittlichen Komfort und Raumangebot auf ein großes Medien- und Kundeninteresse.

Škoda Yeti – Škoda Superb Combi (Foto)

Links: Škoda Yeti

Rechts: Škoda Superb Combi

Die Auslieferungen der Marke Škoda waren im Berichtsjahr mit 684 Tsd. Fahrzeugen um 1,4 % höher als im Vorjahr. Zuwächse erzielte die Marke vor allem in Deutschland, Polen und China.

Der Absatz von Škoda lag im Geschäftsjahr 2009 bei 552 Tsd. Einheiten; das waren 11,9 % weniger als ein Jahr zuvor. Verstärkt nachgefragt wurden jedoch die Modelle Fabia und Superb.

Da die chinesischen fahrzeugproduzierenden Joint Ventures nicht zu den Gesellschaften der Marke Škoda zählen, ergibt sich eine deutliche Differenz zwischen Auslieferungen und Absatz.

Im Berichtsjahr produzierte die Marke Škoda weltweit 669 Tsd. Fahrzeuge. Das entspricht einem Rückgang um 1,2 % im Vergleich zum Vorjahr.

  Download

MARKE ŠKODA

 

 

 

 

 

 

 

 

2009

 

2008

 

%

Auslieferungen (Tsd. Fzg.)

 

684

 

675

 

+1,4

Absatz

 

552

 

626

 

–11,9

Produktion

 

669

 

677

 

–1,2

Umsatzerlöse (Mio. €)

 

7.100

 

8.039

 

–11,7

Operatives Ergebnis

 

203

 

565

 

–64,1

in % der Umsatzerlöse

 

2,9

 

7,0

 

 

UMSATZ UND ERGEBNIS

Die Umsatzerlöse der Marke Škoda lagen im Berichtsjahr mit 7,1 Mrd. € um 11,7 % unter denen des Vorjahres. Das Operative Ergebnis ging im Wesentlichen aufgrund des gesunkenen Absatzes und der anhaltend ungünstigen Wechselkurssituation um 362 Mio. € auf 203 Mio. € zurück. Die operative Umsatzrendite belief sich auf 2,9 (7,0) %.

  Download

PRODUKTION

 

 

 

 

Fahrzeuge

 

2009

 

2008

Octavia

 

294.020

 

355.037

Fabia

 

260.562

 

244.981

Superb

 

52.361

 

27.264

Roomster

 

42.273

 

49.535

Yeti

 

19.590

 

 

 

668.806

 

676.817

WEITERE INFORMATIONEN
www.skoda.de

Nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.