Mobilitätsforschung


Ein leistungsfähiges Mobilitätssystem ist für das Funktionieren und die Entwicklung von Volkswirtschaften unverzichtbar. Der Straßenverkehr als bedeutendster Verkehrsträger macht Menschen und Güter gleichermaßen mobil. Er bietet Flexibilität, Individualität und Qualität der Transportleistung sowie eine nahezu uneingeschränkte Zugänglichkeit. Er verursacht jedoch auch eine zunehmende Belastung beziehungsweise Überlastung unserer Straßen. Der weltweite Trend zur Urbanisierung verschärft vielerorts die Verkehrs- und Umweltprobleme.

Volkswagen befasst sich mit grundlegenden und übergreifenden Fragestellungen zu Mobilität und Verkehr. Wir verfolgen das Ziel, neue Wege im Straßenverkehr zu gehen und dadurch aktiv an der Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität mitzuwirken. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik entwickelt Volkswagen immer wieder Innovationen, die den Verkehrsfluss verbessern. Ein aktuelles Beispiel ist der sogenannte „Baustellenlotse“. Hier generieren Fahrzeuge, die sich virtuell zu einer Gruppe zusammenschließen, Informationen zur Baustellen- und Verkehrssituation. Spezielle Fahrerassistenzsysteme, zum Beispiel Abstands- und Geschwindigkeitsregler, optimieren daraufhin die Fahrt im Engpassbereich, sodass Staus reduziert oder sogar ganz vermieden werden können.

Eine wichtige Erkenntnis unserer Arbeit ist, dass Einzellösungen nicht ausreichen, um den Verkehr der Zukunft nachhaltiger zu gestalten. Vielmehr bedarf es einer Vielzahl ineinandergreifender Lösungsbausteine aus Fahrzeug- und Verkehrstechnik. Volkswagen wird auch in Zukunft nach Lösungen suchen, die den Verkehr umweltschonender und effizienter machen.

Nach oben
Deutsch | English
Seitenfunktionen
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.